PÜSPÖK GROUP

Eröffnungsfest Windpark Halbturn Süd am 05.09.2014

08.09.2014

Am 05. September 2014 lud die PÜSPÖK Group die Bevölkerung von Halbturn zu einem Fest anlässlich der Eröffnung des Windparks Halbturn Süd, mit 31 Anlagen bedeutender Teil von Mitteleuropas größtem Windpark Andau-Halbturn.

Als Ehrengäste anwesend waren neben dem Hausherrn Bürgermeister Markus Ulram der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl und sein Stellvertreter Mag. Franz Steindl.

Nach den Ansprachen der Geschäftsführer der PÜSPÖK Group, Paul und Lukas Püspök sowie Reinhard Pitzer, bedankten sich auch die Vertreter der Politik für die konstruktive Zusammenarbeit und betonten die Wichtigkeit des Projekts nicht nur für die Gemeinde, sondern die Zukunft der Energieversorgung durch sauberen und nachhaltigen Strom. „Der Windpark Halbturn Süd ist als Teil von Österreichs größtem Windparkprojekt ein Meilenstein im Kampf gegen den Klimawandel. Seit der Inbetriebnahme 2013 können zusätzlich rd. 60.000 Haushalte mit sauberem Strom versorgt werden“, erläuterte Lukas Püspök, Geschäftsführer der PÜSPÖK Group die Bedeutung des Projekts.
Paul Püspök, der Gründer der PÜSPÖK Group, ergänzte: „Ein Windparkprojekt dieser Größe stellt besonders während der Bauphase eine Herausforderung für alle Beteiligten und Anrainer dar. Unser Dank geht an alle unsere Partner, die mit höchster Professionalität und großem persönlichem Einsatz dieses Projekt möglich gemacht haben.“

Mehr als 500 Halbturnerinnen und Halbturner, darunter auch zahlreiche Kinder, waren Gäste und ließen sich von Vuisaitig und 3Klang unterhalten.
Ein Elektrofahrrad wurde verlost – und beim vielbeachteten Schraubenweitwurf konnten Frauen und Männer ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.
Für die Kinder war ein eigenes Programm rund um das Thema Windenergie, durchgeführt von PädagogInnen der IG Windkraft, ein attraktiver Programmteil.
Für die kulinarische Verpflegung sorgte die Paprikawirtin Ilona Püspök vom Alten Brauhaus in Frauenkirchen – die Weine des Halbturner Weinbauvereins fanden ebenso große Beachtung.

Danke auch an Rotes Kreuz und Feuerwehr Halbturn, die für die Sicherheit bei unserem Fest gesorgt haben!

Hier finden Sie alle Bilder vom Fest, fotografiert von Michael Bader






Möchten Sie mehr erfahren?

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.